Mittwoch, 2. Mai 2007

1. Mai - Zelebration

Das Auto gepackt und auf den Weg gemacht. Mir begegnen schon eine menge Motoradfahrer. Auf dem Stück Autobahn hält es sich noch in grenzen. Doch als wir dann mitten in der fränkischen Schweiz auf der Landstrasse unterwegs sind merkt man schnell das die Saison eröffnet ist. In den Serpentinenkurven muss man höllisch aufpassen das einem nicht in der Mitten oder gar mit dem Oberkörper auf meiner seite eines dieser verrückten Zweiräder entgegen kommt. Zum Glück sind es nur wenige Kilometer bis zu unserem Haltepunkt. Der Treunitzer Klettergarten lockt uns heute an den Fels........


Wir sind die ersten und packen erstmal alles aus dem Kofferaum hoch an den Fels. Die Sonne blinzelt bereits warm mit ihren Strahlen, und so entscheiden wir uns erst einmal in ruhe ein Latte Macchiato zu trinken. Herrlich diese Ruhe die nur von ein paar vollgas Profis gestört wird. Nach und Nach trudeln die Anderen ein. Es wird also Zeit für die Erste Route. Mutig steige ich das - Räuchermännchen (5-) vor. Der Umbau oben wird etwas löänger da der Stand nicht wirklich gut ist, aber zusätzlich eingehänt an einer Bandschlinge habe ich die nötige Ruhe. Kaum Unten lockt die Route die Uwe bereits eingehängt hat - Steck dich / R11 (6). Jetzt hab ich erstmal dicke Unterarme und brauche kurz Pause. Danach geht es gleich weiter mit - der Überholsour /R9 (6-) - Vertikale /R4 (6-) - Pfeilerweg / R7 (6). Zum Relaxen zwischen durch dann mal - rechter Pfeilerweg /(5-) der aber eher einer 3 - 4 entspricht. Die Zeit vergeht wie im Flug und so ist es schon Nachmittag. Wir entschliessen uns noch unten auf der Wiese eine Runde auf der Slackline zu machen, leider sind die Bäume aber zu dünn. So packen wir zusammen und entschliessen uns langsam den Rückweg anzugehen. Leider ist es auf der Landstrasse immernoch überfüllt von verrückten Gashänden auf zwei Rädern. Da fahre ich lieber wieder über die Autobahn, ist in dem Fall etwas entspannter.

Zuhause erst einmal ab in die Dusche. Danach knete ich mir schnell einen Pizzateig und belege ihn mit firschen Tomaten und Mozzarella :-) Gerade als ich den letzten Krümel verpuzt habe höre ich den Schlüssel in der Haustür, mein Mann kommt vom Tennistraining, am Samstag ist sein erstes Punktspiel in dieser Saison.



Ein rundum gelungener 1. Mai, mal ohne Steinewerfen :-)

P.S. heut habe ich etwas Muskelkater in den Oberarmen *gg*

Kommentare:

Flo - rope-dope.de hat gesagt…

treunitzer klettergarten, da hättest bescheid sagen müssen ... is doch meine gegend, wäre sicherlich vorbei gekommen :-).

coffee-in hat gesagt…

komme demnächst wieder in die gegend :-) am 13. mai / sonntag :-) können wir ja mal quatschen

gras.GRUEN hat gesagt…

und was hat der tennismann gekriegt ;-)))) - nach dem du die letzten krümel sogar weggefuttert hast ??

coffee-in hat gesagt…

der tennismann kam schon vollgegessen nach hause :-)