Freitag, 14. Juli 2006

TelefonMASCHE

Immer häufiger schellt das Telefon und am anderen Ende eine unbekannte Stimme. Ein Callcenter, jemand der Lotte oder ein SKL Los verkaufen will. Versicherungen, Umfragen oder etwas verkaufen. Hir möchte ich euch heute einen kleinen Telefondialog nahebringen, wie er gestern gegen 18.00 bei mir ein ging.......


(Sie = eine Freuenstimme die mir auch im Namen unbekannt ist)
>>das Telefon klingelt *ring*
(Ich) >> melde mich mit dem Namen
(Sie) >> "Ist hier nicht Herr Maierhuber (Name von der Redaktion geändert)
(Ich) >> "Nein hier ist Coffee, da haben Sie sich wohl verwählt" (Name von der Redaktion angepasst)
(Sie) >> "Sind sie die Hausbesitzerin?"
(Ich) >> "Wen wollten Sie sprechen und um was geht es bitte?"
(Sie) >> "Ja sind sie die Hausbesitzerin?"
(Ich) >> "Sie haben sich doch verwählt oder? was interessiert sie dann sowas von mir?"
(Sie) >> "Ja, aber das macht doch nix, wissen Sie wir machen Kunsstoffenster....."
(Ich) >> "Entschuldigen Sie, aber sie sind hier falsch, hier gibt es keinen Herrn Maierhuber. Also brauchen Sie mir auch nichts erzählen was ihn betrifft!!"
(Sie) >> (im harschen Ton)"Jetzt sein sie mal nicht so. Ist doch egal, es geht also um die Kunsstoffenster, sie können sich das doch auch anhören. sie müssen doch nicht so reagieren"
(Ich) >> "Ihre Masche die sie gerade versuchen hier abzuziehen finde ich sehr Fragwürdig, werte Dame. Bei mir können sie damit nicht landen, danke und tschüss!!" (im dezenter und direkter Tonlage)

Im Anschluss lege ich den Hörer auf bevor die Dame am anderen Ende wieder mit den Fenstern anfangen will. Ich finde es langsam erschreckend was hier für neue Maschen gefunden/erfunden werden um Leuten irgendetwas übers Telefon zu verkaufen. Jetzt tun sie schon so als hätten sie sich verwählt, Ich finde das eine Frechheit. Solche Geschäftspraktiken sind zutiefst unseriös. Bin schon gespannt wann das nächstemal das Telefon klingelt und Herrn Maierhuber verlangt *gG*



Kommentare:

alöx hat gesagt…

Gestern wollte eine gute Dame garnicht verstehen warum wir an gelbem Strom überhaupt nicht interessiert sind. Und sie wollte erst recht nicht glauben das unser lokaler Anbieter günstiger ist.

Tja so ist das machen alle nur ihren Job.

salut

gras.GRUEN hat gesagt…

Schade - Kunststoff-Fenster wollte mir noch keine verticken..;-)) - Der hätte ich so ein richtig schönes Fachgesrpäch aufgedrückt ...hi..hi...
Mir wolln die immer nur neue Telefonanbieter - STrom - Klassenlotterie...ect. aufbrummen.. und..der beste Spruch ist > sie haben vor 2 wochen an einem gewinnspiel teilgenommen > wenn du dann sagst - NEIN sicher nicht..na - dann war es bestimmt Ihr Mann *buahhhh* ---

blacksurf hat gesagt…

ich blogg die immer sofort und sehr bestimmt ab, aber bleibe freundlich;)
Sind ja alles Nummerunterdrücker oder Analognetz das riecht man dann schon 10 Meilen gegen den Wind;)

Anonym hat gesagt…

In Amerika ist das noch viel schlimmer.
War am Anfang sehr erstaunt, dass die netten Menschen, bei denen ich gewohnt habe, immer ans Telefon gingen "Hello..Hellooo?" sagten und dann direkt wieder auflegten.
Auf meine Nachfrage hin bekam ich dann erklärt, dass es kurz dauert, bis die im Callcenter sehen, dass der Computer wen an der Leitung hat und umschalten.
Solche Anrufe kamen da teilweise 15 mal am Tag rein :-/

Gruß _stalker_

Winx hat gesagt…

Neulich hat auch mal wieder so ein Typ bei mir angerufen: Ich frage dann immer sofort woher die Nummer und Name haben. Er meinte "das bekommen wir hier auf so einem Zettel". LOL! Als ich etwas energischer wurde und nach seinem Namen fragte, meinte er, dass sein Name und sein Auftraggeber nichts zur Sachen tun würden da er "nichts falsch" gemacht hat. Daraufhin hat er aufgelegt!

Ich kann das Counterscript empfehlen: http://www.xs4all.nl/~egbg/duits.html

;)

niep niep hat gesagt…

meine beste geschichte dazu: *hust* ein herr im auftrag einer glücksspielinternetseite lud mich zum kennenlernen seines angebotes ein und garantierte mir, dass ich im ersten monat keinen beitrag zahle und danach mindestens meinen beitrag zurückgewinnen kann. ergo müßte die firma nie etwas verdienen. es dauerte 30min bis der mensch keine argumente mehr gegen meine festellung aufbrachte und ich ihm nicht mehr riet die noch junge firma zu verlassen, da ihr "offensichtliches" angebot starke wirtschaftliche fehler beinhaltete. ;) war sehr lustig. oder bei genügend zeit die umfragemenschen verarschen. :)