Freitag, 11. August 2006

Frustwetter

Das Wochenende in den Alpen ist wohl buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Prognosen für den gesamten Alpenraum sind so schlecht, das wir uns entschlossen haben uns die Fahrt zu ersparen. Aber ich bin sehr gefrustet, denn ich habe mich so auf die Berge gefreut, auf Mittenwald, auf die Trails auf das Hochfahren und die Übernachtung auf der Falkenhütte. Und nun? Nun wird es wohl ein oder 2 Touren zuhause geben, den Frust etwas raustrampeln.

Kommentare:

Matthias [aka cerrotorre] hat gesagt…

das ist jetzt wirklich Pech. Ich hoffe nur, daß du beim AlpenX einigermaßen akzeptables Wetter und Temperaturen hast.

coffee-in hat gesagt…

ach bis dahin wird das wieder. denn immer wnen unsere nachbarn im urlaub in den bergen sind, ist überall schlechtes wetter. udn die sind in ner woche wieder da ;-) dann wird das wetter auch in den bergen wieder schön. nach meinen nachbarn kann man echt gehen ;-)

beat hat gesagt…

Ja, Pech! Es ist wirklich echt mieses Wetter angesagt. Da ist zuhause bleiben bestimmt besser.

Anonym hat gesagt…

Ja, das sind grad feuchte Aussichten...
Aber zum Trost sei dir gesagt, dass das Karwendel im Herbst eigentlich am schönsten ist! Vielleicht geht ja noch was.
Gruß, Hotzemott