Montag, 16. Juli 2007

GPS Test und Überführung

Muss gleich los, die Tasche ist schon gepackt. heute bin ich in einem ganz besonderen Auftrag unterwegs. Ich muss ein vierrädriges Gefährt von A nach B überführen. Da kann ich gleich mal das kleine 60 CSX auf Genauigkeit testen :-) Und jetzt hoffe ich auf freie Autobahn und staufreies Vergnügen.

Kommentare:

vertex hat gesagt…

Bin auch seit einigen Monaten Besitzer eines 60CSX und habe bisher eigentlich nur gute Erfahrungen damit gemacht. Ich benutze es vorwiegend auf dem MTB und habe damit schon einige Touren im Karwendel, am Tegernsee und auf heimischen Trails gemacht.
Einen großen Nachteil hat das Ding allerdings: Es fallen jetzt die Verschnaufpausen an den Weggabelungen weg ... man ist viel schneller unterwegs ... man flucht nicht mehr auf die Wegbeschreibung im Moser-Guide ...
Ich empfehle Dir allerdings auch die Anschaffung diverser Software um die Touren auch vernüftig planen zu können (z.B. TOPO-Karten der Landesvermessungsämter etc.). Das Tourenangebot aus dem Internet sollte man vorher auch auf die Genauigkeit überprüfen !
Für weitere Infos stehe ich Dir gerne zur Verfügung ...

b-l-a-u hat gesagt…

was issen das 60csx?
Und fährst Du jetzt Taxi?
Oder ist das ein b-l-a-u-licht auf der Karre? ;-)

ciao
b-l-a-u

coffee-in hat gesagt…

@ vertex, danke für das angebot. da ich den garmin übernommen habe, habe ich das kartenmaterial gleich mit übernommen. sicher werden weitere folgen, zumindest noch die ein oder andere :-)

@ blau, der 60 CSX ist ein "ichfindevonüberallheim" gerät *gG*

Beff hat gesagt…

@coffee: nennt man das "ichfindevonüberallheim" gerät nicht auch umgangssprachlich einfach "MANN" :-)

*gg*

sorry für den kleinen Chauvi am morgen, aber ich konnts mir nicht verkneifen ;-)

Schönen Tag euch allen
Beff

505 6786 hat gesagt…

Deshalb also die Frage nach dem Dingsda.

Und können wir denn eine Metergenaue Berichterstattung vom Kili erwarten?

Ciao STW

Scotty hat gesagt…

@coffee - guck mal was einem meiner Kumpels passiert ist:

Eigentlich ist es nicht zu glauben. Daher der ultimative Brutaltest der aktuellen GPS-Technik.
Material: GARMIN 60 CSX
Ort: Waschmaschine, 60° Buntwäsche, anschließend Weichspüler und Schleudergang mit 1200 U/min.
Kaum zu glauben, aber es funktioniert wie neu!!!

Sogar die aufgezeichneten Touren sind noch auf der Speicherkarte.
Sehr zu empfehlen.


Gruß, Eric

coffee-in hat gesagt…

na dann kann ja auch der pflichtbewussten hausfrau nix mehr passieren *gg*

grüße coffee