Mittwoch, 21. März 2007

Männer Zappen, Frauen auch

TV-Zapping kennt wohl ein jeder. Oft ist es wohl so, das die Macht des Zappens (Macht ist dabei die Fernbedienung des TV Gerätes) beim Mann liegt. Bei uns ist das auch so, vorausgesetzt wir sitzen zu zweit vor dem TV, und auch dann gehen mir die üblichen Gedanken beim wieder willigen Umschalten durch den Kopf, "bleib doch mal auf einem Programm". Nun habe ich mich selbst einer kleinen Studie hingegeben und festgestellt, das Frau selbst auch gerne zappt. Allerdings ist das Zappingverhalten bei mir wenn ich alleine TV sehe viel ausgeprägter, als zu zweit. Sitze ich alleine vor dem Flimmerkasten, drücke ich willkürlich auch durch die Programme und schau meist bis zu 3 Filme gleichzeitig. Dank der Werbepausen ist das auch möglich. Leider werden diese nur langsam parallel geschalten, so das man kaum mehr Zappen braucht um der Werbung zu entkommen. Da haben die Profis wohl auch ihre Studien gemacht :-)

1 Kommentar:

Matthias [aka cerrotorre] hat gesagt…

Vielleicht bin ich altmodisch, oder einfach nur pingelig, aber ohne einen gründlichen Blick in die Fernsehzeitung geworfen zu haben, setze ich mich eigentlich nie vor das TV. Zappen kommt bei mir eigentlich nicht in Frage, da es mir bereits schon auf die Nerven geht, wenn ich von einem Film durch herumzappen auch nur 1 Minute verliere.