Mittwoch, 14. Juni 2006

ANTIpasti


Ich liebe Italostyle und vorallem ihre Essgewohnheiten. Und so habe ich mir bereits am Vormittag selbstgemachte Antipasto gegönnt. Auf dem Holzkohlegrill, gegrillte Auberginen, Zucchini, Paprika, Zwiebeln eingelegt in Olivenöl und frischen Kräutern aus dem Garten. Mindestens 1 Tag ziehen lassen und dann genießen.

Kommentare:

blacksurf hat gesagt…

das nächste Mal gibts du vorher Bescheid,
dann komm ich angeflogen!
Schaut ja sowas von lecker aus *Wasser im Mund zusammenläuft*

Olaf H. hat gesagt…

...mir bitte auch;-)

Matthias [aka cerrotorre] hat gesagt…

aber was sehe ich da neben den "verdure grigliate" liegen? Laugenbrot? Da gehört dann schon ein ital. Ölbrot dazu. Mahlzeit!

gras.GRUEN hat gesagt…

oh..gott..oh gott.. und ich schieb eh grad soooo nen kohldampf ..LECKER ! Du machst Dir wirklich viel arbeit für gutes Essen ! Eine echte Genießerin ;-))